Webinare

  • Kostenlose Teilnahme

  • 100% digital

  • Überparteilicher Inhalt

  • In der Mediathek verfügbar

Unsere Webinare sollen den unternehmerischen Blick öffnen und Führungskompetenzen stärken. Unsere Experten zeigen Lösungsansätze auf, die Sie bei der Einschätzung aktueller Möglichkeiten unterstützen. Ziel ist es, dass Sie sich bereits heute für morgen positionieren können.

Die Teilnahme ist kostenlos. Sie benötigen lediglich einen internetfähigen Computer. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie einen Zugangslink. Alternativ ist die Teilnahme auch über eine telefonische Einwahl möglich. Die virtuellen Räume sind 15 Minuten vor Beginn geöffnet.

Bisherige Webinare

Fragen Sie sich manchmal auch, ob Sie führen können und woran es liegt, dass Ihre Ideen, Gedanken und Anweisungen nicht in Ihrem Sinne ausgeführt werden? Fragen Sie sich manchmal auch, wer in Ihrem Team das Potential hat, zu führen?

Alexa Kuhnke vermittelt in diesem Webinar Impulse, was unser Führungsstil mit unserer Persönlichkeit zu tun hat. Denn jeder Mensch hat seinen einzigartigen Charakter, Motive und Kompetenzen. Das beeinflusst unser Verhalten, unsere Art zu kommunizieren, unsere Wirkung und unseren Führungsstil. Lassen Sie uns gemeinsam in die Selbstreflektion gehen:
­

  • Welche Charaktereigenschaften machen mir das Führen leichter, welche stehen mir im Weg?
  • Was treibt mich an, zu führen? Warum will ich führen?
  • ­Welche Kompetenzen habe ich, welche fehlen mir noch?
  • ­Wie kann ich diese Impulse im Alltag umsetzen?

Die Aufzeichnung finden Sie hier sowie die passenden Unterlagen hier.

Die Berichte sind eindringlich: Die Risiken digitaler Angriffe nehmen sprunghaft zu. Dabei werden die Instrumente ausgefeilter und die Schäden steigen. Laut Landeskriminalamt stehen nun verstärkt auch kleine und mittelständische Unternehmen im Fokus krimineller Aktivitäten. So lautet inzwischen die Frage also nicht, ob, sondern wann sie Opfer von Cyberkriminalität werden.  Eine Warum-ausgerechnet-ich-Haltung könnte aber fatale wirtschaftliche Schäden anrichten.
 
Stephan Wulf vom Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, gibt einen Einblick in die aktuelle Gefährdungslage im Zusammenhang mit Cyberkriminalität. Im Anschluss daran gibt er Hinweise, welche Vorkehrungen zum Schutz von IT-Infrastrukturen und Unternehmensnetzwerken getroffen werden können und welchen Einfluss der „Faktor Mensch“ hat. Welche Schritte sind aber bei einem Angriff zu machen? Eine Antwort, was zu tun wäre, wenn der „Fall der Fälle“ eintrifft, skizziert Stephan Wulf zum Abschluss.

Während Sie sich entspannt zurücklehnen, nehmen Ihnen intelligente Marketingtools, entlang der Customer Journey, operative und organisatorische Aufgaben Ihrer Marketingstrategie ab. Das bedeutet enormen Zeitgewinn und eine bessere Struktur für Ihren Arbeitsalltag. Sie wollen wissen, wie?

Katja Ahrens, Geschäftsführerin der havendo GmbH, erläutert Ihnen, mit welchen Tools Sie Marketingaufgaben automatisieren.

  • Social Media Automatisierung – Ihr Kunde bekommt es gar nicht mit, dass sie eigentlich im Urlaub sind, denn die Posts gehen automatisch auf allen Ihren Social Media Accounts raus.
  • Event und Webinar Automatisierung – Anmeldungen oder Abmeldungen, Rechnungen, Zugangslinks und weiterführende Informationen werden durch die Software an Ihren Interessenten bereitgestellt.
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt, Angebote nachzufassen? – Während des Webinars zeigt Ihnen unsere Referentin, was mit einer Software und der dazugehörigen App möglich ist.

Das Webinar finden Sie in unserer Mediathek.

An Neumünster kommt man nicht vorbei. Nicht nur wegen seiner zentralen Lage, sondern auch als Wirtschaftsstandort gewinnt Neumünster zunehmend an Bedeutung. Jedoch ändern sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen, auch politische Ziele. In den nächsten Jahren gilt es neue wirtschafts- und sozialpolitische Perspektiven zu erörtern, damit man auch in Zukunft nicht an Neumünster vorbeikommt.

Am 17.02.22 von 17:30 bis 18:30 Uhr gab Oberbürgermeister Tobias Bergmann über einige Schwerpunkte einen Überblick. Er skizzierte die Bedeutung Neumünsters als Oberzentrum und die daraus resultierende Zusammenarbeit mit den Gemeinden und Städten im Umland. Zudem zeichnete Tobias Bergmann einen Weg für die Hochschulanbindung und die Herausforderungen der Dekarbonisierung für Wirtschaft, Bevölkerung und Stadt. 

Das Webinar finden Sie in unserer Mediathek.

„Pensionskassen am Limit – Aufsicht schlägt Alarm“ titelte das manager magazin und schreckte viele Betroffene auf.  Hintergrund ist die Schieflage einiger Pensionskassen, die auch bereits zu Leistungskürzungen führte. Große Unsicherheiten auf allen Seiten macht sich breit - gerade auch in Hinblick auf eine anhaltende Niedrigzinsphase. Wie wirken sich nun mögliche Kürzungen auf die Unternehmen aus?

Am 03.02.2022 von 17:30 bis 18:30 Uhr skizziert Klaus Decker (Industrie-Pensions-Verein e.V.) die aktuelle Situation und gibt erste Antworten darauf, welche Haftungsrisiken Unternehmen möglicherweise tragen.

Sie haben das Webinar verpasst? Hier finden Sie die Aufzeichnung und die Unterlagen.

 

Kennen Sie von Ihren Kunden so Aussagen wie „Was geht am Preis noch?“, „Ihr Wettbewerber ist günstiger“ oder einfach nur „Sie sind zu teuer“? Die meisten antworten darauf so etwas wie „Was haben Sie sich denn vorgestellt?“ oder „Wo müssten wir denn hin?“ Und schon ist die Preisverhandlung eröffnet. Jetzt geht es nur noch um die Höhe des Nachlasses. Die falschen Antworten in der Preisverhandlung kosten Verkäufer und Unternehmer viel Geld. Egal, ob Rabatt oder Skonto – jeder Nachlass reduziert Ihren Gewinn.

Sie haben das Webinar verpasst? Hier finden Sie die Aufzeichnung.

Konsolidierung, Jahresüberschüsse und vollständig abgebaute Kassenkredite. Der Haushalt der Stadt Neumünster verbesserte sich seit 2010 deutlich. In der letzten Zeit mussten neue beschlossene Schwerpunkte mit Armutsbekämpfung, Digitalisierung, Klimaschutz und Unterstützung städtischer Beteiligungen abgebildet werden.

Nach sieben Haushaltsjahren mit positiven Jahresergebnissen ist bereits der laufende Haushalt 2020 und der Haushalt für das kommende Jahr deutlich negativ geplant. Zusätzlich stellt die Corona-Pandemie die öffentlichen Haushalte vor entsprechende Herausforderungen.
 
Am 02. Dezember 2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr berichtete Oliver Dörflinger (Stadtrat und Kämmerer) zur aktuellen Haushaltslage der Stadt Neumünster und weiteren Entwicklung.

Passende Talente zu gewinnen, wird zunehmend schwerer. Immer seltener gibt es das passende Match. Die Sorgen und Mühen steigen. Parallel sind die Unsicherheiten und Kosten einer Anstellung hoch. Doch oft sind die geeigneten Personen bereits im Unternehmen. Wie gelingt es nun Unternehmen, Personen langfristig zu binden?

Am 18. November 2021 gab Markus Jotzo (Autor, Redner, Trainer) Antworten darauf, was Talente brauchen, um im Unternehmen zu bleiben. Welche langfristigen Instrumente, aber auch kurzfristigen Maßnahmen können Unternehmen ergreifen, um im Kampf um die besten Fachkräfte zu bestehen? Am Ende des Webinars bekommen Sie 7 Tipps, die Sie sofort umsetzen können.

Unser Wohlbefinden hängt auch von unserem Arbeitsumfeld ab. Es liegt daher nahe, das Arbeitsumfeld gesundheitsfördernd zu gestalten. Die Angebote gesetzlicher Krankenkassen werden immer vielfältiger und bereits jetzt haben viele Unternehmen eine Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) im Unternehmensmanagement eingeführt.


Am 28.10.2021  informierte Katharina Küchle (IKK - Die Innungskrankenkasse) über die aktuelle Relevanz und gab praktische Einblicke in die Betriebliche Gesundheitsförderung. Entlang klassischer Themenfelder wie Ernährung, Bewegung oder Entspannung zeigte sie, wie gesetzliche Krankenkassen einen gesundheitsfördernden Prozess in Unternehmen unterstützen können und wie auch hier digitaler Fortschritt neue Möglichkeiten schafft. Katharina Küchle skizzierte abschließend die Kosten und die steuerlichen Vorteile Betrieblicher Gesundheitsförderung.

Der Rückgang der Wirtschaftsleistung aufgrund der Pandemie fällt in Schleswig-Holstein geringer aus als im gesamten Bundesgebiet. Die Gründe hierfür sind unter anderem, das in Schleswig-Holstein im Vergleich zu ganz Deutschland eine resistentere Wirtschaftsstruktur besteht, Anträge auf Hilfeleistungen schon zum großen Teil ausgezahlt wurden und es Änderungen im Insolvenzrecht gab.

Am 23. September 2021 von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr gab Herr Winkelmann, geschäftsführender Gesellschafter der HWB Unternehmerberatung GmbH, außerdem einen Überblick über die Corona Maßnahmen und die wirtschaftlichen Folgen mit abschließender Prognose für Schleswig-Holstein.

Sie haben das Webinar verpasst? Hier finden Sie die Aufzeichnung.

Digitalisierung gern, aber zu teuer? Das Land SH ermöglicht ab sofort kleinst und kleinen Unternehmen große Digitalisierungsschritte. Je nach Größe und Bedarf haben Sie die Wahl: den Digibonus I, Digibonus II und weitere Förderungen. Doch was passt? Wir geben einen Einblick.

Am 9. September 2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr gibt Ruth Jakobs von der Wirtschaftsagentur Neumünster einen Überblick über die aktuelle Förderlandschaft für Digitalisierungsprojekte. Mit Felix Gebauer (Innovationsberater WTSH), Regine Schlicht, (Gesch.ftsführerin Mittelstand 4.0) und Marco Mühlenberg, (Gesch.ftsführer, NLD Marketing, Neumünster) diskutiert sie über die Frage, welche Stellschrauben Unternehmen jetzt in Richtung Zukunft verändern können.

Sie haben das Webinar verpasst? Hier finden Sie die Aufzeichnung und die Unterlagen (Digibonus und weitere Fördermaßnahmen)

Soziale Netzwerke entwickeln sich unaufhörlich – neue Plattformen kommen, alte verlieren an Relevanz. Längst ist Facebook nicht mehr der einzige Weg, um Menschen in Social Media zu erreichen. Social Media hat die Art der Kommunikation auch (oder gerade) für Unternehmen nachhaltig verändert, eine Auswahl des richtigen Kanals wird aber immer schwieriger. Welche Trends verändern die Art, wie Unternehmen künftig digital kommunizieren? Welche Rolle spielen Business-Netzwerke dabei?

Am 26. August 2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr verschaffte der Geschäftsführer der Firma INMEDIUM GmbH Sebastian Fricke einen Überblick, wie sich die Sozialen Medien verändert haben, was man in Zukunft beachten sollte und wie Unternehmen künftig digital kommunizieren.

Im Anschluss daran gab es Raum für Fragen und Diskussionen.

Sie haben die Veranstaltung verpass? Dann finden Sie hier die Unterlagen und die Aufzeichnung.

Nervöse Talente im Recruiting-Prozess sind selten geworden. Auf der schweren Suche nach passenden Talenten werden stattdessen Unternehmen zunehmend unruhig. Der richtige Kanal ist eine der neuen Herausforderungen. So sind in den letzten Jahren soziale Medien zu einem unabdingbaren Instrument für Personaler geworden. Neben Facebook und Instagram hat sich TikTok als eine weitere Plattform etabliert, um seine Zielgruppe zu finden.

Am 5. August 2021 warf Johannes von Allwörden (Agentur 201720) mit uns einen Blick auf die neue Social-Media-Plattform TikTok als Recruiting-Plattform. Er skizzierte die „digitalen Spielregeln“ und welche neuen Formen, Formate und Inhalte auf TikTok gerade im Recruiting zu beachten sind. Unterstützt wurde er von Susanne Rall. Als Expertin für Datenschutz legte sie die wesentlichen Aspekte für einen praxisbezogenen Umgang mit sensiblen Daten auf TikTok kurz und prägnant dar. 

Im Anschluss daran gab es Raum für Fragen und Diskussionen.

Sie haben das Webinar verpasst? Kein Problem hier finden Sie die Aufzeichnung, sowie die Unterlagen.

Veranstaltung verpasst? Die Unterlagen und die Aufzeichnung finden Sie hier.

In welcher Phase der Konjunktur befindet sich Deutschland 2021? Und wie entwickelt sich die Wirtschaft in Deutschland und Schleswig-Holstein in den kommenden Monaten?

Am 22.07.2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr erklärte Peter Untersteller (DZ Privatbank), welche möglichen Auswirkungen auf die Konjunktur vor uns liegen:

- Globales Erwachen nach der Corona-Pandemie
- Inflations- und Zinsausblick
- Auswirkungen der Bundestagswahl auf die Konjunktur

Veranstaltung verpasst? Die Unterlagen und die Aufzeichnung finden Sie hier.

 Welche Tools gibt es und wie kommen sie zum Einsatz?

Am 24.06.2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr skizzierte Britta Weidemeier, Leitung Digitale Bildung vom IT-Verbund Schleswig-Holstein (ITV.SH), wie Sie in virtuellen Teams mit effektiven Methoden als auch technischen Tools die digitale Zusammenarbeit in Ihrem virtuellen Team und mit KollegInnen produktiv gestalten können.

Veranstaltung verpasst? Weiter unten erhalten Sie die verschiedenen Unterlagen.

Zwei Spalten Anzeige im Holsteiner Courier?

Oder den Betrieb vortanzen auf TikTok?

Wie „verkaufe“ ich mich als Ausbildungsbetrieb?

Der Ausbildungsmarkt hat sich in den letzten Jahren auch in Neumünster in vielen Branchen zu einem Bewerbermarkt gewandelt. Damit ist der Kampf um die besten Fachkräfte von morgen längst in vollem Gang. Um sich als attraktiven Ausbildungsbetrieb zu präsentieren, müssen viele Betriebe ihre bisherige Rekrutierungsstrategie überdenken. Welche Ansätze haben sich bewährt? Welche neuen Ideen gibt es? Was wurde vielleicht schon einmal ausprobiert und mit welchen Ergebnissen?

Dazu kamen wir mit Ihnen ins Gespräch kommen:

    • Für die Einleitung in das Thema und den Versuch einer Gesamtschau: Michaela Bagger, Leiterin der Agentur für Arbeit Neumünster (Unterlagen)
    • Und als „good-practice-Beispiel“: Erna Husser, Ausbildungsleiterin der SWN Neumünster (Unterlagen)

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung und Unterlagen finden Sie hier.

In diesem Webinar erhielten die Teilnehmenden praktische Tipps und Infos zu einer gelungenen Führung von Mitarbeitenden im Home-Office und der Führung von Hybrid-Teams, also Teams, bestehend aus Präsenzmitarbeitenden und Home-Office-Mitarbeitenden.

Die Inhaberin der Firma erfolgsfaktor personal Susanne Fehlhaber (Rechtsanwältin) gab einen Überblick, wie Fachkräfte im Home-Office optimal eingesetzt werden und auf Distanz erfolgreich geführt werden können.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie hier.

Home-Office ist weiterhin in aller Munde. Was bisher freie unternehmerische Entscheidung war, ist nun durch neue Maßnahmen zur Eindämmung des Coranavirus eine Verordnung. Für Unternehmen ergeben sich daraus drängende Fragen zum Arbeitsschutz.

Am 22. April 2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr gab Rechtsexperte Ulf Kortstock (Richter am Arbeitsgericht, Lübeck) einen Überblick über die neuen Regelungen zum Arbeitsschutz. Er zeichnete den Rechtsrahmen, in dem sich die Beteiligten aktuell bewegen und wozu Arbeitgeber:innen und Arbeitnehmer:innen verpflichtet sind. Zudem skizzierte er die alternativen Maßnahmen, wenn nicht im Home-Office gearbeitet werden kann.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung und die Unterlagen finden Sie hier.

Am 06.04.2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr gaben Sebastian Bopp (Agentur für Arbeit) und Yvonne Stichnau einen Einblick in Kurzarbeit. Wir erfuhren Grundsätzliches über das Kurzarbeitergeld als bewährtes Mittel in Krisenzeiten. Anschließend skizzierten unsere beiden Gäste die Sonderregelung und die Anwendungsbereiche. Ein Augenmerk lag auf den Fallstricken im gesamten Prozess. Zudem zeigte Yvonne Stichnau, welche neuen Möglichkeiten die Regelungen sich für die Qualifizierung eröffnen. Am Ende gab es Raum für offene Fragen.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie hier.

Corona hat unsere Zusammenarbeit verändert. Virtuelles Arbeiten ist und bleibt ein Teil unseres Arbeitsalltags. Es ist also an der Zeit, die aktuellen Werkzeuge aus der „Notfall-Plan-Ecke“ zu holen.

Wir stehen vor zwei neuen Herausforderungen. Einerseits müssen wir uns auf neue Technik einstellen.  Anderseits brauchen wir neue Strategien, um die digitale Welt „gehirngerecht“ zu gestalten. Wir brauchen eine alle Sinne ansprechende Art, uns miteinander online auszutauschen. Nur so erzeugen wir ein Wir-Gefühl und bleiben motiviert, um gemeinsam Vorhaben voranzubringen.

Dazu skizziert Melanie Sonneborn (Geschäftsführerin mehrwerte GmbH) am 25.3.2021 von 17:30 bis 19:00 Uhr wie wir virtuelle Zusammenarbeit so gestalten, dass wir nicht erschöpft aus der online Konferenz kommen. Sie gibt einen kurzen Einblick in die Gehirnforschung und darüber wie unser Gehirn „tickt“. Diese Erkenntnisse übersetzt sie in hilfreiche Anwendungen, die sofort einsetzbar sind.

Veranstaltung verpasst? Die Unterlagen und die Aufzeichnung finden Sie hier.

Digitale Tickets sind für den Einzelhandel unverzichtbar geworden. Virtuelle Warteschlangensysteme bieten einfache Möglichkeiten, die Anforderungen an die Kontaktbeschränkungen einzuhalten. Da Kunden in der Ferne warten, können Sie die Abstände in Ihren Räumlichkeiten sichern. Somit beginnt der Einkauf schon vor Ihrem Geschäft. Doch was benötigen Sie für eine einfache Terminvergabe?

Am 23.03.2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr skizzierte Danny Kensa (digital transformer & Trainer für KMU) die aktuellen Trends und zeigte unkomplizierte, digitale Werkzeuge auf. Er zeigte, wie Sie diese Werkzeuge einrichten und in der Praxis anwenden - ganz ohne technische Expertise und ohne aufwendige digitale Infrastruktur.

Veranstaltung verpasst? Hier finden Sie die Unterlagen.

Durch COVID-19 wurde in kürzester Zeit der tägliche Weg ins Büro durch flexibles und ortsunabhängiges Arbeiten ersetzt. Mobiles Arbeiten, Home Office, Telearbeit und die Cloud sind ganz selbstverständlich Teil unserer Arbeitswelt geworden. Das bringt nach wie vor einige Herausforderungen mit sich.

Am 04.03.2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr skizzierte Diplom Betriebswirtin Britta Weidemeier Best Practice Beispiele zu den Themen:

  • Organisation – Wie läuft es noch runder im Home Office?
  • Führung und Kommunikation – Was gibt es für Möglichkeiten, die Zusammenarbeit im Team zu verbessern?
  • IT-Sicherheit und Recht – Was gibt es zu beachten?
  • Förderung rund um das Home Office - Wo und wofür gibt es staatliche Förderungen?

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung finden Sie hier.

Unabhängig von staatlichen Hilfsprogrammen und Krediten ist es wichtig, dass Unternehmen immer auch aus eigener Kraft durch unsichere Zeiten kommen.

Am 18.02.2021 von 17:30 bis 18:30 Uhr gab Unternehmensberater Leif Bock (Bock & Team GmbH) Einblicke zu dieser Herausforderung. Er wurden konkrete Lösungsansätze nennen und Impulse geben, wie Sie in unsicheren Zeiten:

  • Entscheidungsgrundlagen aktiv treffen und stärker am Markt agieren,
  • die Bedürfnisse Ihrer Geschäftspartner:innen und die Lage des Marktes besser einschätzen, 
  • das Geschäftsmodell anpassungsfähig für Veränderungen im Markt machen,
  • aus den Arbeits- und Sichtweisen von Start-ups wichtige Impulse für die eigenen Handlungsoptionen erhalten.

Die richtigen Mitarbeiter:innen sind das größte Kapital eines Unternehmens. Die Suche nach neuen Kräften ist in Zeiten des Fachkräftemangels und dem „war of talents“ jedoch ein langwieriger und teurer Prozess.

Mit dem Finden und der Einigung über eine Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Arbeitskraft beginnt die Phase der Integration. Dieser Prozess ist von hoher Unsicherheit und großen Erwartungen geprägt. Damit die Integration von Mensch und Leistung nachhaltig gewinnbringend auf beiden Seiten verläuft, ist eine professionelle Eingliederung (Onboarding) wichtig.

Am 28.01.2021 gab Dirk A. Wedell, Geschäftsinhaber der Unternehmensberatung Wedell Plus e.K., Impulse für ein gelingendes Onboarding. Er zeigt auf, was dabei von Bedeutung ist und wie ein systematischer Prozess aussehen kann.

Veranstaltung verpasst hier finden Sie die Unterlagen.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung finden sie hier.

Viele verspüren Sehnsucht nach Erfüllung und Erfolg im Job – aber schnell bekommen wir Zweifel und wir stecken in Ja-Aber-Fallen fest. Der erste Schritt, ob Kurskorrektur, Zwischenschritt oder Neustart, gelingt mit unserem inneren Rüstzeug. Sie sind unser zuverlässiger Richtungsweiser auf dem beruflichen Weg. Werte als unser Kompass, unsere Haltung zum Job, blockierende Glaubenssätze, Herzstimme — darauf kommt es jetzt an. 

Am 14. Januar 2021 ab 17:30 bis 18:30 Uhr zeigte Buchautorin Nicola Sieverling „Plan B: Endlich etwas finden, für das man wirklich brennt“, wie wir mit XXL-Visionen unsere Ziele erreichen. „Das Leben ist zu kurz für den falschen Job. Veränderung beginnt bei Ihnen.“

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung und Unterlagen finden sie hier.

Fachkräftemangel hat viele Ursachen. Manchmal liegt es an blinden Flecken im Unternehmen selbst. Doch wie genau wirken sich Verbesserungen in der Kommunikation, den Dienstwegen, Abläufen und Routinen auf das Finden von geeigneten Mitarbeiter:innen aus? 

Am 10.12.2020 um 17:30 Uhr berichteten der Unternehmer Mathias Pellner (Arcus Pflegegruppe) und der Prozessberater Sven Jessen (BOQ) wie sie mit den Mitarbeiter:innen gemeinsam blinde Flecken im Betrieb identifizierten und in Workshops und Coachings eine neue Unternehmenskultur schufen. Ihr Ziel war zu zeigen, wie auch andere Unternehmen durch mutige Veränderung des Betriebsklimas mehr Fachkräfte gewinnen können.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung und Unterlagen finden sie hier.

Recruiting und Personalbindung bleiben mittelfristig die größten Herausforderungen für Unternehmen. Sicherheit am Arbeitsplatz kann ein gutes Instrument sein, um qualifiziertes Personal zu gewinnen und zu halten. Das Arbeitsschutzgesetz gibt uns hierfür einen klaren Rahmen. Es verpflichtet Arbeitgeber:innen, Gefahren und Risiken am Arbeitsplatz zu beurteilen und über notwendige Schutzmaßnahmen zu entscheiden. Das ist somit Verpflichtung und Chance zugleich. 

Am 26.11.2020 von 17:30 bis 18:30 Uhr spannte Björn Gabriel die Handlungsfelder auf, in denen sich Führungskräfte bewegen. Als Experte für Arbeitssicherheit beim TÜV NORD skizzierte er die Grundaufgaben für einen funktionierenden Arbeitsschutz. Ziel ist es, Verantwortliche in die Position zu bringen, richtige Entscheidungen zu treffen. Das bedeutet gleichzeitig Arbeitsfähigkeit zu erhalten und Motivation zu steigern.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung finden sie hier.

Die Corona-Krise wirft auch arbeitsrechtliche Fragen auf. Vor dem Hintergrund der Prävention und Bekämpfung der Pandemie werden die Möglichkeiten und Grenzen für alle Beteiligten neu ausgelotet. 

Am 29.10.2020 von 17:30 – 18:30 Uhr beleuchtete Kerstin Hain, Fachanwältin für Arbeitsrecht, diese Diskussion. Sie gab hierzu praxisnahe Hilfestellung für Arbeitgeber:innen und zeigte Chancen aus den bislang gewonnenen Erkenntnissen auf. Sie ging u.a. auf das grundsätzliche Betriebsrisiko und die Entgeltfortzahlung durch die Arbeitgeber:innen, aber auch das Wegerisiko der Arbeitnehmer:innen ein. Grundsätzliche Fragen und erste Antworten zu Arbeitszeiten, insbesondere zu Homeoffice und Mitbestimmung des Betriebsrats wurden besprochen. Ein Blick in die nahe Zukunft rundete das Webinar ab.

Kurzarbeit ist derzeit eines der wichtigsten Steuerungsinstrumente für Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind. Doch was, wenn die betriebliche Auslastung eine Rückkehr aus der Kurzarbeit nicht zulässt? Arbeitgeber:innen haben verschiedene Optionen, um auf den verringerten Personalbedarf zu reagieren. 

Am 08.10.2020 von 17:30 bis 18:30 skizzierte Anja Schauenburg (GF, Die Personalumbauer) Möglichkeiten der Qualifizierung nach dem Qualifizierungschancengesetz. In diesem Rahmen ging sie auch auf die Förderkulissen der Agentur für Arbeit ein. Zudem zeigte sie auf, wie Unternehmen auch in der Krise Mitarbeitende motiviert halten und – wenn nötig – verantwortungsvoll und ohne Imageverlust Personal abbauen können.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung und Unterlagen finden sie hier.

Wie ist die deutsche und schleswig-holsteinische Wirtschaft von der aktuellen Entwicklung der Corona Krise betroffen, und welche Maßnahmen sollten die Unternehmen zur Bewältigung der aktuellen Situation treffen? 

Am 17.09.2020 von 17:30 bis 18:30 erklärte Hartmut Winkelmann, Geschäftsführer der HWB Unternehmerberatung GmbH, wo wir wirtschaftlich derzeit stehen und welche Perspektiven aus der Krise entstanden sind.

 

Wir sprechen in Neumünster oft über die aktuelle Situation, meinen zum Glück aber oft einen anderen Ort. Dass die Maßnahmen in den letzten Monaten noch immer ganz reale Auswirkungen auf unseren Alltag haben, spüren viele Bürgerinnen und Bürger täglich. 

Persönliche Schicksale lassen sich verständlich nachzeichnen. Doch wie erlebt die Stadtverwaltung einen Lockdown? Über welche Maßnahmen musste „fast über Nacht“ entschieden werden, damit das öffentliche Leben weiterhin stattfand? 

Am 03.09.2020 von 17:30 bis 18:30 lies uns Neumünsters Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras hinter die Kulissen blicken. Er skizzierte darüber hinaus, welche Spielräume die Kommunalpolitik in naher Zukunft hat. Abschließend wagten wir einen regional- ökonomischen Ausblick und sprachen darüber, mit welchen Impulsen wir in den nächsten Monaten rechnen können.

Veranstaltung verpasst? Die Unterlagen finden Sie hier.

Die Pandemie traf die Inhaber:innen von kleinen und mittelständischen Betrieben hart und unerwartet und beendete in zahlreichen Branchen die bis dato vorherrschende Hochkonjunktur. 

Der eingeschränkte Lockdown führt dazu, dass Umsätze, Aufträge, Buchungen und Termine teilweise komplett innerhalb weniger Tage wegbrachen und viele Geschäfte aufgrund behördlicher Anordnungen schließen mussten. Damit erfuhr die Frage nach der Liquidität wieder starke Relevanz. 

Am 20.08.2020 von 17:30 bis 18:30 hat Herr Steding von der Handwerkskammer Lübeck den Begriff der Liquidität darlegen und gängige Maßnahmen zur Sicherung der Liquidität
vorstellen. Darüber hinaus gibt Herr Steding einen Überblick über die aktuellen Maßnahmen, die Bund und Länder zusammen mit den beteiligten Institutionen entwickelt haben, um den Fortbestand vieler Unternehmen zu sichern.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung und Unterlagen finden sie hier.

Auf der Suche nach neuen Vertriebschancen beschäftigen sich viele Unternehmerinnen und Unternehmer mit dem Gedanken, einen eigenen online-shop aufzubauen. Baukästen und Designvorlagen sind schnell gefunden. Wo aber lauern Stolpersteine oder gar Abmahnfallen, in die man unbedacht leicht hineingeraten kann? 

Tina Möller, Rechtsexpertin der IHK zu Kiel, erläuterte am 30. Juli von 17:30 bis 18:30, wie Sie Ihren online-shop rechtssicher aufbauen.

Veranstaltung verpasst? Die Aufzeichnung und Unterlagen finden sie hier.

Die Corona-Pandemie hat in Deutschland dazu geführt, dass der gesamte Einzelhandel und auch Teile des Großhandels ihre stationären Geschäfte schließen mussten. Obwohl die Geschäfte langsam wieder öffnen, hat die Krise gezeigt, wie wichtig Onlinekanäle sein können. Welche Handlungsoptionen gibt es hier insbesondere für kleine Handelsunternehmen? 

Gerade Marktplätze spielen dabei eine wichtige Rolle. Neben dem eigenen Onlineshop und Social Media stellen sie eine geeignete Schnittstelle zum Kunden dar. Egal ob die großen Platzhirsche wie Amazon und eBay oder regionale Alternativen aus Deutschland – eine Auseinandersetzung mit Marktplätzen lohnt sich. 

Am 09.07.2020 von 17:30 bis 18:30 zeigten wir Ihnen, welche Optionen für Sie bestehen, um Ihre Onlinesichtbarkeit zu stärken und welche Chancen und Herausforderung im Zusammenspiel mit Plattformen zu erwarten sind.

Die Lockdown-Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung von SARS-CoV-2 sind auch an der Weltwirtschaft nicht spurlos vorbei gegangen. Wir befinden uns in einer globalen Rezession und vor großen Herausforderungen. 

Mit diesem Vortrag blicken wir auf die Zukunft. Anhand der Eurozone und den USA skizzieren wir Perspektiven und mögliche Aufholeffekte für das kommende Jahr. Die Frage, welche Rolle Konjunkturprogramme und die Politik der Notenbanken spielt, soll dabei beantwortet werden. Ausblicke auf die Zinsen, mögliche Szenarien an den Aktienmärkten und Wechselkursen ergänzen Perspektiven und runden den Vortrag ab.

Der Wandel wird zum Kennzeichen unseres Alltags. So befinden sich Unternehmensgeschäfte als auch die Art und Weise unserer Kommunikation und Interaktion mit Akteuren im Umbruch. Das stellt neue (digitale) Anforderungen an Teams und Unternehmen. Aber: Hat die digitale Umstellung vielleicht auch ungeahnte Möglichkeiten und Entwicklungen im Gepäck? 

Immer häufiger hört man in diesem Zusammenhang den Begriff Resilienz, was so viel heißt wie „Widerstandsfähigkeit“. Im Wesentlichen geht es also darum, wie sich Individuen und Organisationen – trotz neuer Herausforderungen und steigendem Veränderungsdruck – ihre Leistungsfähigkeit und Arbeitsfreude erhalten. 

In diesem Vortrag machen wir das Thema Resilienz fassbar und stellen methodische Ansätze zur Entwicklung einer stabilen Widerstandsfähigkeit vor. Wir freuen uns, im Anschluss mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Wie Sie innerhalb weniger Tage sichtbar werden, Ihre Social Media Kanäle mit sinnvollen Inhalten befeuern, online SALES generieren oder einfach für Ihre Zielgruppe erreichbar sind, wissen die ACCOUNT BUTLERS Dustin Will und Mika Schmahl aus Neumünster. Die beiden Digital Natives helfen Ihnen, sich selber sichtbar zu machen. Sichtbar für die Zielgruppe, von der Sie gerne gesehen werden wollen - jetzt und nach Corona. Die beiden Ur-Neumünsteraner bringen auf den Punkt, was zu einer erfolgreichen Social-Media-Strategie gehört und geben Ihnen verständliche und leicht adaptierbare Tipps an die Hand, die Sie selber direkt in die Tat umsetzen können.

Veranstaltungsteam

Haben Sie Fragen?

Marek Frank

Projektmanager Unternehmensservice

+49 4321 6900108